Heimspielpremiere geglückt

Diese Nachricht wurde schon 899 mal gelesen.

In ihrem zweiten Saisonspiel empfing die weibliche Jugend B des TSV Bützow mit Blau/Weiß Grevesmühlen einen aus der vergangenen Saison bekannten Gegner. In der ersten Halbzeit taten beide Teams sich schwer, zählbares auf die Anzeigetafel zu bringen. Die Bützowerinnen spielten viele freie Wurfchancen heraus, taten sich aber oft beim Abschluß mit dem größeren Ball schwer. Die liegengelassen Torchancen glichen sie durch eine sehr gute Deckungsarbeit aus. Die Gäste kamen kaum zu freien Würfen. So ging es mit einer eher kuriosen 4:2 Führung der Gastgeberinnen in die Pause.

In den zweiten 25 Minuten konnte der TSV sich offensiv steigern. Jetzt wurden aus der weiter bärenstarken Deckung einige Konter gelaufen. Auch im Positionspiel wurde einiges ausprobiert. Da die Gäste weiter kaum Torgefahr ausstrahlten und die Bützowerinnen ihre Wurfchancen öfter konzentrierter abschlossen, sprang am Ende ein nie gefährdeter 14:4 Heimsieg heraus. Um weiter erfolgreich zu sein, sollte jedoch die  Abschlußschwäche der ersten Hälfte und 4 verworfene Siebenmeter  abgestellt werden.

Aufstellung: E.Pietzak (18Paraden/davon 2 Siebenmeter), Drews (1 Tor), Wegner, Grünz (3), Boddien (5), Röse, H.Pietzk, Block und Richter (5)

Maik Wegner