Chrischa Hannawald in Bützow

Diese Nachricht wurde schon 208 mal gelesen.

Erneut ein Star in der Bützower Wilhelm-Schröder-Sporthalle zu Gast

Wie schon ein Jahr zuvor, hat Chrischa Hannawald mit seinem Trainerteam erneut in diesem Jahr den Weg in die Bützower Sporthalle gefunden und 37 Kindern aus Laage, Dorf Mecklenburg, Güstrow und Bützow über verschiedenste Übungsformen weitere Feinheiten des Handballsports beigebracht. Vom 5.-7. Oktober 2021 gestaltete die „Handballschule Chrischa Hannawald“ jeweils von 9 bis 16 Uhr ein Handballcamp unterstützt durch hiesige Handball-Engagierte. Aus dem Trainerstab waren Anne Behning und Katrin Schwarzfeld und aus der weiblichen Jugend B Pia und Pepe mit an Bord, um Organisatorisches (Essen, Getränke etc.) oder trainingsspezifische Hilfestellungen zu leisten. Aber das Hauptaugenmerk lag natürlich bei Chrischa Hannawald und David Delp, die es von Anfang an schafften, eine Vertrauensbasis zu den Handballkids aufzubauen, indem sie auf witzige und spielerische Art Handballwissen vermitteln konnten. Neben Erwärmungsspielen, Kraft- und Koordinationsübungen kamen auch die Torhüter nicht zu kurz.

Gleich am ersten Tag des Handballcamps bekam jeder Handballschützling ein T-Shirt, einen Handball und eine eigene Trinkflasche, die immer wieder aufgefüllt werden konnte. Die neuen Trainingsgeräte wurden natürlich in die Trainingseinheiten vormittags und nachmittags integriert. Zum Ende eines jeden Trainingstages wurde dann das Können in Handballspielen unter Beweis gestellt. Muskelkater ließ ebenfalls nicht lange auf sich warten. Auch schlüpften die Handballkinder in die Rolle des Schiedsrichters oder Zeitnehmers. Einzig, um den Kindern alle Bereiche des Handballsports aufzuzeigen.

 

Jeden Tag lag ein neues Grundthema auf dem Trainingsplan. Der erste Tage drehte sich um das Kennenlernen und das Herauskitzeln der Grundfertigkeiten. Am zweiten Tag ging es vermehrt um die Spielfähigkeiten und der letzte Tag drehte sich um die Koordinationsfähigkeit der Kinder.

 

Wir hoffen, es hat allen Kindern in der Bützower Wilhelm-Schröder-Sporthalle Spaß gemacht und dass sie die eine oder andere Übung für sich nutzen konnten.