wJD erfolgreich beim Turnier in Pasewalk

Diese Nachricht wurde schon 2299 mal gelesen.

Siegerehrungzur besten Spielerin gewählt - Loreen Veit, Annalena Zarsezur besten Torhüterin gekürt - Greta Kösterdie glücklichen ZweitplatziertenAm 17.8. fuhr die wJD des TSV zum Turnier nach Pasewalk. Nach der sehr erfolgreichen letzten Saison, die mit dem Landesmeistertitel in der E-Jugend gekrönt wurde, war dies eine erste Standortbestimmung in der neuen Altersklasse.

In der Vorrunde konnte Grimmen mit 2:1, Pasewalk mit 6:1 und Neubrandenburg II mit 9:4 besiegt werden. In diesen Spielen konnten die jungen Warnowstädterinnen die teilweise deutliche körperliche Unterlegenheit mit viel Kampfgeist und Laufbereitschaft wettmachen. In der Abwehr wurden die Anweisungen des Trainerteams um Andrea Klatt schon gut umgesetzt. Lediglich die Angriffsleistung zeigte noch Defizite, die es in den nächsten Trainingseinheiten abzubauen gilt.

Als Gruppenerste zogen die TSV´lerinnen ins Halbfinale ein und trafen dort auf den Wolgaster HV. Nach tollem Kampf und mit einer überragenden Torhüterin Greta Köster siegten die Mädels mit 7:5 und standen somit im Finale.

Der anstrengende Tag machte sich nunmehr bemerkbar und so mussten die Bützower bereits vor Anpfiff des Finales den Ausfall von zwei Leistungsträgern verzeichnen. Trotz großartigem Kampf und toller Einsatzbereitschaft jeder Spielerin wurde das Finale gegen die erste Mannschaft aus Neubrandenburg mir 9:3 verloren.

Bei der Siegerehrung wich die Enttäuschung dem Stolz und die Mädels nahmen strahlend ihre verdiente Silbermedaille entgegen. Zum krönenden Abschluss erhielten Annalena Zarse und Loreen Veit die Auszeichnung zur besten Spielerin und Greta Köster wurde zur besten Torhüterin gewählt.

„Wir sind unheimlich stolz auf die Leistung der Mädels. Gerade als jüngerer Jahrgang haben sie sich toll gegen die älteren Spielerinnen durchgesetzt und mit einer bemerkenswerten Mannschaftsleistung brilliert.“, so Neutrainer Andreas Klatt.

Mit dabei waren: Franzi, Loreen, Stella, Lea, Katja, Laura, Sara, Jessy, Greta, Zarsi, Pia, Nocki

Ein großes Dankeschön gilt den mitgereisten Eltern für die tolle Unterstützung und Andre Sachse für die wiederholte Bereitstellung neuer Trikots.

Endstand:

  1. SV Fortuna ´50 Neubrandenburg I
  2. TSV Bützow
  3. Wolgaster HV
  4. HSV Grimmen
  5. Pasewalker HV
  6. SV Fortuna ´50 Neubrandenburg II
  7. SG Greifswald/Loitz
  8. HV Altentreptow