wJA – Neujahrsturnier in Lübeck

Diese Nachricht wurde schon 1193 mal gelesen.

Am 06.01.2018 nahm unsere wJA zum zweiten Mal am Neujahrturnier in Lübeck teil, um sich auf die Rückrunde vorzubereiten. 8 Mannschaften hatten gemeldet und so spielten wir zunächst in zwei Gruppen a 4 Teams die Plätze aus. Wir starteten gegen HSG Holstein Kiel und siegten nach toller Leistung 7:9. Das zweite Spiel verloren wir mit 5:7 gegen TuS Lübeck. Wir wollen nicht dem Schiri die Schuld an der Niederlage geben, aber ein wenig benachteiligt fühlten wir uns schon. 5 x Übertreten abgepfiffen… (wobei sich der Schiri immer unweit der Mittellinie aufhielt) ließen unsere Gemüter schon etwas hochkochen… aber was soll´s – in den letzten Gruppenspielen war noch alles offen, da jedes Team 1x gewonnen und 1x verloren hatte. Unser Gegner war die HSG Wangrien, in einem spannenden Spiel siegten wir 6:5 und beendeten die Vorrunden somit als Gruppenerster.
im Halbfinale trafen wir auf die Gastgeber, Lübeck 1876. Wir spielten gut, aber Lübeck etwas besser und so verloren wir knapp und standen im kleinen Finale um Platz. Dort trafen wir erneut auf die TuS Lübeck. Die Mädels waren hoch motiviert und wollten sich unbedingt selber belohnen und den 3. Platz erspielen. Es entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, bei dem wir zunächst die Nase etwas vorn hatten. Allerdings wurde beim Stand von 4:2 Lea böse zu Fall gebracht und es herrschte große Aufregung. Leider wurde uns in dieser Phase das regulär gepfiffene Tor nicht zugesprochen. In Sorge um Lea ging dieses unter und war völlig zweitrangig. Erst Augenblicke später fiel es auf, wurde aber nicht mehr korrigiert. So stand es nach regulärer Spielzeit 4:4 und es kam zum 7-Meter werfen, bei dem wir leider nach fünf Werferinnen unterlagen und uns mit dem vierten Platz begnügen mussten.
Im Turnierverlauf wurde mal wieder deutlich, dass wir als sehr junges Team gut mithalten können und über eine tolle Deckung verfügen. Jetzt gilt es einmal mehr den Angriff zu stabilisieren, damit wir die verbleibenden Saisonspiele positiv gestalten können.