Als Mix-E eine gute Saison absolviert

Diese Nachricht wurde schon 70 mal gelesen.

Trotz schwieriger Bedingungen – super Leistung in der Saison

 

Am 04.05.2024 fand zum Abschluss der Saison 2023/2024 das Überkreuz-Rückspiel der Staffeln um Platz 7 gegen Grevesmühlen statt, welches unsere Mannschaft mit 24:5 deutlich gewann. Am Wochenende zuvor gewannen sie bereits das Hinspiel ebenso überlegen mit 33:6, und sicherten sich somit den 7.Platz in der Bezirksliga West MJE.

Vorangegangen war eine tolle Saison, die die Mannschaft um die beiden Trainerinnen Anne Behning und Julia Schult auf dem souveränen und toll erkämpften 4. Platz der Bezirksliga West MJE der Staffel B mit 11 Siegen und 5 Niederlagen abschloss (davon 6 Heim- und 5 Auswärtssiege). Die Trainerinnen hatten diese Saison die Situation zu bewerkstelligen, dass der Kader aus mehr als 14 Spielern und Spielerinnen besteht und sie durchaus bei manchen Spielen sogar Kinder „zu Hause“ lassen mussten. Die zahlenmäßig starke Mannschaft besteht aus 19 spielfähigen Spielern. Die Anzahl Handball-interessierter Kinder nahm während der Saison sogar noch im Trainingsbetrieb zu, was für die beste Sportart der Welt ein gutes Zeichen setzt. Allerdings war es im Trainingsbetrieb herausfordernd, mit nur einer Hallenhälfte 26 Kinder zu betreuen und effektiv zu trainieren.

In der Saison erzielte die Mannschaft in der gesamten Spielzeit 355 Tore davon 14 Siebenmeter. Die durchschnittliche Anzahl der Tore in einem Spiel lag bei 22 Toren, die teilweise wunderbar herausgespielt worden sind. Daran lässt sich gut anknüpfen für die nächste Saison.

Unsere Mannschaft wurde tatkräftig von ihren Fans unterstützt, weshalb wir ein großes Dankeschön an die Eltern, Großeltern und Geschwister loswerden wollen, denn ohne ihren Einsatz durch Fahrgemeinschaften und emotionale Anfeuerungen wäre die Mannschaft nicht so erfolgreich gewesen – und Danke auch für das Verständnis, dass sie aufbringen mussten, da einige Kinder ja teilweise nicht spielen konnten/durften.

Wir werden weiter fleißig trainieren. Allerdings wird sich diese Mix-Truppe in der nächsten Saison altersbedingt trennen müssen. Die 2013er müssen schon in die D-Jugend aufsteigen und die 2014er werden mit 2015ern aus der jetzigen F-Jugend aufgefüllt. Sie spielen noch ein Jahr als Mix-E-Jugend. Da können sie dann weiter wertvolle Erfahrungen sammeln, und sie sind dann diejenigen, die aufgrund des einen, bereits erfolgreich abgeschlossenen Jahres in der E-Jugend auch Verantwortung übernehmen müssen.

Die Kinder trainieren bis zu den Sommerferien noch so in dem Verbund wie sie als jetzige E-Jugend zusammengewachsen sind, um die erworbenen Fähigkeiten zu festigen und zu verfeinern. Danach geht es in die wohlverdiente Sommerpause und dann in die neue Saison als neue Teams.

 

In der E-Mix spielten:

Frieda S., Luca T., Jacob E., Luca F., Theo H., Lennox W., Hennis L., Pia S., Charlotte R., Luca B., Moe und Fabian P., Matilda D., Linus H., Enni B., Maximilian D., Lena T., Merle J. und Melina B.

 

Am Trainingsbetrieb nahmen zusätzlich teil (kein Spielbetrieb): 

Lara R., Bernhard M., Martha K., Mia S., Matilda K., Alessandra L. und Emily K.

Bericht von: Beatrix Engler