Frauen – Unentschieden in Rostock

Diese Nachricht wurde schon 1283 mal gelesen.

Verschenkter Punkt

Am vergangen Samstag, den 24.01.2015 fuhren die Frauen der SG nach Rostock, um sich die notwendigen Punkte zu erkämpfen, welche in den letzten Punktspielen liegen gelassen wurden.

Anpfiff war 16.00 Uhr in der Halle des SV Eintracht Rostock. Das Spiel begann und die Frauen der SG hatten von Anfang an Unsicherheiten mit dem Spielball. Es wurden immer wieder Fang- und Passfehler gemacht. Die Spielerinnen konzentrierten sich zu sehr auf den Ball, als auf das Zusammenspiel der Mannschaft und so wurden 100%ige Chancen nicht genutzt. Das erste Anschlusstor erzielte Julia Kretschmer in der 13. Minute zum 3:1. Nach und nach gewöhnten sich die Gäste an den Ball. So kämpfte sich die SG durch eine gute Abwehrarbeit an ein 9:8 an die Rostocker Damen ran.

Mit der zweiten Halbzeit gingen die Frauen aus Bützow und Güstrow kurzzeitig in Führung, mussten die aber beim 10:10 wieder abgeben. Ab jetzt legten die Gastgeberinnen immer ein Tor vor und die Spielgemeinschaft zog nach. In der 50. Minute gelang beim 15:15 nicht nur der nächste Ausgleich, sondern kurz darauf sogar die zweite Führung unserer Frauen (15:16). In diesem eher zähen Spielverlauf kam es sogar noch besser, denn die SG konnte zum 16:18 vorlegen. Das hätte vorentscheidend sein können, wenn sich nicht wieder kleine Fehler eingeschlichen hätten. Weil die Abschlüsse zu ungenau waren, hatten die Gastgeberinnen ihre Chancen. Diese nutzten sie am Ende und so war es ein hin und her zwischen den beiden Mannschaften. Im gesamten Spiel traf die SG neunmal Aluminium. Schlussendlich kam es zum enttäuschenden Unentschieden (18:18).

 

Es spielten:

Maxi Wegner (Tor), Julia Kretschmer (2), Franziska Schmidt, Franziska Mendle, Celina Bollow-Garlipp (2), Caroline Kröning (2), Celin Kellert (3), Franziska Steffen (5), Cindy Dünow (3), Anna Herbst, Katrin Horke (1)

Celina Bollow-Garlipp