TSV als Tabellenzweiter gegen -dritten

Diese Nachricht wurde schon 112 mal gelesen.

Siegesserie hält weiter an

 

Am Samstag empfing die wJC des TSV Bützow die Vertretung des SSV Einheit Teterow in der Schröderhalle. Wenn man sich die Tabelle genauer anschaut, war es ein Duell 2. (Bützow) gegen 3. (Teterow), wir konnten ein spannendes Spiel erwarten.

Auf dem ersten Blick schienen die Gäste körperlich überlegen gegen unsere zum großen Teil 3 Jahre jüngeren Bützowerinnen. Doch trotzdem gingen die Mädels hoch motiviert und an ihre Stärke glaubend in die Partie.

Martha Mießner erzielte den ersten Treffer für die Gastgeberinnen, aber Teterow ließ sich nicht so leicht abschütteln. Nach 5 Minuten stellten wir die Abwehr um, dies zeigte Wirkung, so konnten wir die gefährlichste Teterower Spielerin in den Griff bekommen. Auch im Angriff zog Martha M. mit ihrer Dynamik in die Lücken und setzte so ihre Nebenleute gut in Szene. Zudem kam nach und nach mehr Sicherheit in den Bützower Angriff. Jeder versuchte, jetzt Lücken zu reißen. Dabei entstanden zum Teil sehenswerte Spielzüge. Bis zur Halbzeitpause konnten sich die Warnowstädterinnen eine 13:9 Führung erarbeiten.

 

Die Mädels starteten hellwach in die 2. Halbzeit mit 3 Toren in Folge. Besonders Alin Urgast setzte sich auf der linken Außenbahn durch und konnte auch ihre Nachbarposition mit guten Anspielen bedienen.

Die Führung konnte weiter ausgebaut und gefestigt werden. Alle Spielerinnen kamen zum Einsatz und setzten positive Entwicklungszeichen.

Auch freuten sich die Trainerinnen über die tolle Unterstützung von den Mädels, die auf der Bank saßen; sie haben sich gegenseitig angefeuert.

Die Mädels fielen sich nach dem Abpfiff in die Arme und freuten sich über einen hart erkämpften 31:26 Heimsieg über Terterow.

Sie bedankten sich bei den Zuschauern für die mega Unterstützung.

Im nächsten Spiel müssen die Mädels nach Rostock reisen zum SV Eintracht Rostock, den derzeitigen Tabellendritten.

 

Es spielten

Martha Pakendorf, Kim Wendhausen (im Tor)

 

Milana Plaksenko (1), Melina Gonswa, Hedi Brandt (2), Martha Mießner (4), Mila Koziol, Emma Krüger (1), Liz Wendhausen (11), Alin Urgast (4), Paula Dobbertin, Anni Ronnecker (6), Merle Stapelmann (1), Pauline Erdmann (1)

 

Horki