wJD – 36:4 (19:0) Sieg nach guter Leistung

Diese Nachricht wurde schon 1709 mal gelesen.

Nach dreiwöchiger Spielpause trafen unsere jungen D-Mädels im Auswärtsspiel am 27.10.2013 auf den Mecklenburger SV.  Alle waren hoch motiviert und es galt das im Training gelernte und geübte umzusetzen. So waren die Vorgaben durch das Trainerteam klar definiert, aus einer sicher agierenden Abwehr heraus ein schnelles und druckvolles Angriffsspiel gestalten. In den ersten Spielminuten klappte dieses auch hervorragend. In der Abwehr wurde genau so gearbeitet wie gefordert und im Angriff kamen wir durch große Laufbereitschaft zu schnellen Toren. Leider gelang es den Mädchen nicht, die Vorgaben über die gesamte Spielzeit umzusetzen. Es waren gute Ansätze erkennbar, die es nun gilt im Training zu festigen.

Die Gastgeberinnen kämpften unermüdlich, dennoch waren wir ihnen in allen Belangen überlegen und so bekamen alle Spielerinnen längere Einsatzzeiten. Antonia hatte nach ihrem Mittelfußbruch ihren ersten Kurzeinsatz im Tor und machte ihre Sache sehr gut. Merle zeigte eine starke Abwehrleistung und Pia half uns im Tor mit starker Leitung aus.  Lea, Loreen, Franzi und Zarsi zeigten tolle Leistungen in Angriff und Abwehr und verdienen ein Extralob.

Es spielten: Pia Wendhausen, Antonia Warnick (beide im Tor), Merle Manzelmann, Annalena Zarse (11 Tore), Jette Krohn, Anny Garschke, Lea Kellert (7), Katja Bretting (1), Jessica Blank, Loreen Veit (10), Laura Harder, Franziska Zarse (7), Anna-Lena Nockemann, Stella Treptow