mJC – mit Auswärtssieg wieder in Erfolgsspur

Diese Nachricht wurde schon 1782 mal gelesen.

Am Samstag musste die mJC des TSV zum Punktspiel bei Aufbau Sternberg antreten. Bis auf Tobias Haberecht standen den Trainern alle Spieler zur Verfügung. Da man das Hinspiel  mit 40:15 deutlich für sich gestalten konnte, wollten die TSV-Akteure in diesem Spiel vor allem mit Kombinationen und Spiel-zügen zum Erfolg kommen. Der Gegner zeigte sich zum Hinspiel jedoch verbessert und agierte deutlich beweglicher in der Offensive, sodass sich mit Anpfiff ein offener Schlagabtausch der Kontrahenten bot. Keiner der  Gegner konnte sich in den ersten zehn Minuten absetzen. Erst eine Auszeit der Trainer, in der die Abwehrleistung bemängelt wurde, brachte in der Folge Besserung. Durch ein hohes Tempo und mehrfach parierten Würfen von Henning Rieck im Bützower Tor konnten sich die C-Jugendlichen bis zum Halbzeitpfiff klar mit 19:11 absetzen.

Nach dem Seitenwechsel setzte der TSV sein Spiel in Abwehr und Angriff konsequent fort. Nun bekamen auch die Wechselspieler ihre Spielzeiten. Mehrfache Pfostentreffer und eine unzureichende Schieds- richterleistung in der zweiten Halbzeit ließen die Bützower ihre Führung nur um zwei weitere Treffer ausbauen. Durch eine weitere Leistungssteigerung von Henning Rieck im Tor konnte die C-Jugend  am Ende der Begegnung mit 32:22 als Sieger das Parkett verlassen. Trotz mangelnder Umsetzung der Zielvorgaben zeigte sich das Trainergespann Wegner/ Rieck nach dem Abpfiff zufrieden. Für die kommenden Aufgaben ist eine Steigerung jedoch notwendig.

Für den TSV kamen zum Einsatz: Henning Rieck (Tor), Moritz Kaesler, Felix Schulze (6 Treffer), Jannis Freiwald (16), Jonas Dethloff (3), Fiete Last, Marcel Lucht (6), Lukas Junker (1)  und Hans Götze.

Das nächste Heimspiel der C-Jugend findet am 1.12. um 10:00 Uhr statt.