Frauen – erstes Heimspiel, erster Sieg

Diese Nachricht wurde schon 133 mal gelesen.

Saisonsieg der Damen gegen Stavenhagen


In ungewohnter Halle traten die Damen des TSV zu ihrem ersten Heimspiel gegen den Stavenhagener SV an. 
Mit voller Kapelle sollte auch der erste Sieg geholt werden! Der gelang mit 34:28.

Dies war anfangs nicht so einfach. Stavenhagen zog, durch Deckungsfehler und Unstimmigkeiten im Angriff mit 2:5 davon. 
Trainer Klink reagierte und wechselte durch, dadurch gelang den Damen der Ausgleich. “Unsere offensive Abwehrformation funktionierte überhaupt nicht. Die Gäste nutzten die entstehenden Tiefenräume sofort gnadenlos aus.“, so Klink.
Nach der Umstellung kam nun mehr Sicherheit in der Abwehr auf. Das war die Grundlage einer Aufholjagd. Nicht nur, dass zum 5:5 egalisiert werden konnte, auch eine Führung konnte ausgebaut werden. Die Bützowerinnen gingen mit der Führung von 16:14 in die Halbzeitpause. 
Der Kampfgeist war geweckt und die Damen starteten konzentriert in die zweite Halbzeit. Viel Bewegung hinten ermöglichte mehrfach den Gegenstoß. Aber auch im gebundenen Spiel sorgten die Gastgeberinnen wiederholt für überraschende Würfe aus dem Rückraum. Überhaupt war die gefundene Sicherheit die Basis eines teils mutigen Angriffsspiels. So konnte mit einem Torregen eine zwischenzeitliche Führung von 8 Toren herausgearbeitet werden. Jetzt wurde durchgewechselt. Dadurch kam leider ein Bruch ins Spiel. Die Gäste verkürzten auf einen drei-Tore-Abstand. “Das war eine gefährliche Situation“, so der Trainer. “Wir mussten wieder umstellen, um ein kippen des Spiels zu verhindern“. Es ist gelungen. Fehler der Reuterstädter wurden nun wieder insbesondere von Julia Kretschmer durch Konter bestraft. Einen hervorragenden Tag erwischte Celina Bollow-Garlipp. Mit ihren 11 Treffern war sie mit ein Garant für den Erfolg.
Somit war der erste Saisonsieg der TSV Damen eingefahren.

Für den TSV spielten:

Stefanie Praetzel und Juliane Kaiser (Tor), Julia Kretschmer (7), Franziska Schmidt, Anne Behning (1), Sophie Masermann, Celina Bollow-Garlipp (11), Katrin Horke (2), Caroline Kröning (6), Daniela Zech, Katja Ehmke (4), Anna Herbst (3), Josefine Schreier, Neele Jepsen.